Wir begleiten die Entwicklung von Unternehmen und Netzwerken.

Unsere Heimat ist die Bio-Branche.

Unsere Zukunft die WECONOMY.



Mit dem WIR klappt der Aufbruch in eine enkeltaugliche Unternehmens-Strategie.

Wir wollen mit euch an diesem WIR arbeiten. Mit dem WIR brechen wir auf. Ein resilienter Weg in eine neue Zukunft, wo die Organisation zum Motor des Wandels wird. Zu einem erfolgreichen Unternehmen im Sinne des Gemeinwohls. Ein WIR, das nach Resonanz strebt. Das seine Kund*innen, Mitarbeiter*innen und Stakeholder als Teil des WIR sieht. Sie befragt und Antworten bekommt.

Wir laden euch ein neues WIR kennen zu lernen. Wir gehen mit Euch diesen Weg, der Veränderung enthält und dessen genaues Ziel nicht vorhersehbar ist.

Zusammen tun und gestalten macht aus weniger mehr. Das nutzen wir kaum.
Warum?

Zusammen arbeiten und entscheiden macht Lust auf mehr und motiviert uns. Es eint uns. Es macht ein echtes WIR möglich, stark und für alle spürbar.

Wir wollen gemeinsam mit und für euch dieses WIR schaffen. Es soll sich leicht verändern können. Ein WIR, das sich auf die Herausforderungen freut und daraus das Beste macht.



Unser Angebot

Die Zusammenarbeit startet häufig mit akuten Strategiefragen: Wie wollen wir uns ausrichten, um zukunftsfähig und erfolgreich sein? Wie können wir unsere Werte leben und zeitgemäß übersetzen? Wie können wir ein noch aktiverer Teil des Wandels sein?

Gemeinsam mit Euch finden wir Antworten auf Eure Fragen.
Unsere Erfahrung zeigt, dass die langlebigsten Antworten in einem Prozess unter Einbeziehung aller Beteiligten gefunden werden.

Wir sehen zudem, dass eine erfolgreiche Neuausrichtung eine parallele Entwicklung von Strategie und Organisation eines Unternehmens bedarf. Wir begleiten Euch gerne, um robuste Antworten auf Eure Fragen zu finden. Konkret tun wir das durch:

Design und Steuerung der Prozesse
• Moderation
• Coaching

Unsere Referenzen


Im folgenden findet ihr die Bewertungen unserer Wegbegleiter*innen.
  • Ein Workshop zu Community Supported Bakery war der Anfang des CSX-Netzwerkwerks. Ein Glücksfall, dass Sophie und Christoph mit diesem Projekt begonnen und seitdem die Fäden dafür fest in der Hand haben. Dass sie Verbindungen schaffen zwischen Menschen, die sich noch nicht kennen, aber unbedingt kennen lernen müssen. Dass sie Wissen und Erfahrungen teilen und großzügig Raum für Austausch zur Verfügung stellen. Und dass sie Fragen stellen. Vor allem die, die einen weiterbringen. Ich bin mir sicher, ohne Christoph und Sophie hätte das CSX-Thema in den letzten Monaten nicht so sehr an Dynamik gewonnen. Und sehr wahrscheinlich gäbe es auch meinen Blog nicht in dieser Form. Danke!

    Mona Knorr
    Crowdfundingberaterin und Bloggerin
 

Themen, die uns bewegen


Auf unserem Blog könnt ihr mitverfolgen, was uns auf unserem Weg motiviert, zum Nachdenken bringt und bestärkt.